Navigation

Main
Dienstleistungen
Veranstaltungen
Preise / Termine
Hunde...Hunde
über mich
Bewertungen
Wuff-News
Werbung
Videos / Audios
Zitate
Gästebuch
Impressum/Kontakt
Die neuesten Themen
» Hogwarts School auf Upjers / Upologus Welt 2
So 5 Feb - 23:11 von Admin

» Magen-/Darminfektionen
Fr 2 Sep - 17:11 von Admin

» Autoscheibe bei Hitze straffrei einschlagen ?
Sa 14 Mai - 18:52 von Admin

» Sam, dein bester Kumpel
Fr 13 Mai - 21:36 von Admin

» Krallenschneiden beim Hund (Pfotiküre :-)
Fr 13 Mai - 15:09 von Admin

» Tierschutzhunden Eingewöhnung erleichtern
Mi 16 März - 13:04 von Admin

» Regenbogenbrücke
Mo 1 Feb - 15:50 von Admin

» Suchhunde, Pettrailer - Mantrailer
Do 28 Jan - 17:02 von Admin

» Silvesterangst begegnen
So 10 Jan - 21:50 von Admin

» Hundehalter-/Sitter-Haftpflichtversicherung
Di 5 Jan - 10:33 von Admin

» Schlaf - wieviel braucht der Hund ?
So 20 Dez - 11:21 von Admin

» Streuner gehen zur Beerdigung einer alten Dame
Mo 7 Dez - 12:36 von Admin

» Kekse getreide-/glutenfrei
So 6 Dez - 20:36 von Admin

» Fieber bei Hunden
Sa 5 Dez - 13:49 von Admin

» Festtagstorte mit Hack
Do 3 Dez - 16:55 von Admin

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 91 Benutzern am So 17 Jan - 15:44

Kekse mit Mandelkleie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kekse mit Mandelkleie

Beitrag  Admin am Mo 2 Nov - 14:19

Kekse mit Mandelkleie

Diese Hundekekse helfen bei der Zahnreinigung UND sind gleichzeitig verdauungsfördernd:

2 Karotten
1 Bund Petersilie
60 ml Mandelöl (Olivenöl geht auch, hat allerdings seinen Eigengeschmack)
450 g Weizenvollkornmehl
2 EL Mandelkleie
Mehl zum Bestreuen

Karotten würfeln, Petersilie grob hacken, beides mit dem Öl im Mixer pürieren und das Püree anschließend mit Mehl und Kleie zu einem festen Teig verkneten. Sollte er zu trocken werden, etwas Wasser zugeben.

Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen. Backofen inzwischen auf 160 ° C vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen, Formen ausstechen, auf das Blech setzen und im heißen Ofen ca. 30 Min. auf mittlerer Schiene backen.
Auf Kuchengitter auskühlen lassen.

Guten Appetit ! 

 


 


Unseren News-Radar kostenlos per E-Mail erhalten?
 
kostenl. Radar
avatar
Admin
Admin
Admin

Pfötchenpunkte : 74

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten