Navigation

Main
Dienstleistungen
Veranstaltungen
Preise / Termine
Hunde...Hunde
über mich
Bewertungen
Wuff-News
Werbung
Videos / Audios
Zitate
Gästebuch
Impressum/Kontakt
Die neuesten Themen
» Hogwarts School auf Upjers / Upologus Welt 2
So 5 Feb - 23:11 von Admin

» Magen-/Darminfektionen
Fr 2 Sep - 17:11 von Admin

» Autoscheibe bei Hitze straffrei einschlagen ?
Sa 14 Mai - 18:52 von Admin

» Sam, dein bester Kumpel
Fr 13 Mai - 21:36 von Admin

» Krallenschneiden beim Hund (Pfotiküre :-)
Fr 13 Mai - 15:09 von Admin

» Tierschutzhunden Eingewöhnung erleichtern
Mi 16 März - 13:04 von Admin

» Regenbogenbrücke
Mo 1 Feb - 15:50 von Admin

» Suchhunde, Pettrailer - Mantrailer
Do 28 Jan - 17:02 von Admin

» Silvesterangst begegnen
So 10 Jan - 21:50 von Admin

» Hundehalter-/Sitter-Haftpflichtversicherung
Di 5 Jan - 10:33 von Admin

» Schlaf - wieviel braucht der Hund ?
So 20 Dez - 11:21 von Admin

» Streuner gehen zur Beerdigung einer alten Dame
Mo 7 Dez - 12:36 von Admin

» Kekse getreide-/glutenfrei
So 6 Dez - 20:36 von Admin

» Fieber bei Hunden
Sa 5 Dez - 13:49 von Admin

» Festtagstorte mit Hack
Do 3 Dez - 16:55 von Admin

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 91 Benutzern am So 17 Jan - 15:44

Putenbrust mit Kartoffelbrei und Hüttenkäse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Putenbrust mit Kartoffelbrei und Hüttenkäse

Beitrag  Josi 91 am Mi 4 Nov - 14:18

Auch ein Gericht, was sich gut als Schonkost eignet. Die Zutaten werden von Tierärzten z.B. bei Leber-, Bauchspeicheldrüsen- und Magen-/Darmstörungen empfohlen. Bei Durchfall auch geeignet.

300g Putenbrust
1 kg Kartoffeln
100 g Hüttenkäse
1 gestr. EL Heilerde (LUVOS)

Fleisch mit 500 ml Wasser garen, herausheben, würfeln und abkühlen lassen. Brühe für den Kartoffelbrei verwenden.

Kartoffeln weich kochen (Wasser NICHT salzen), schälen, mit etwas Fleischbrühe zu Brei mixen, zusammen mit Hüttenkäse und Heilerde untermischen und in vielen kleinen Portionen füttern. 

Kleinere Portionen sind gerade bei kranken oder schwachen Hunden besser bekömmlich. Auch bei älteren raten TÄ zu kleineren, dafür mehreren Portionen.

Guten Appetit! 
:herz:
avatar
Josi 91
Welpe
Welpe

Ziege
Pfötchenpunkte : 7

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten