Navigation

Main
Dienstleistungen
Veranstaltungen
Preise / Termine
Hunde...Hunde
über mich
Bewertungen
Wuff-News
Werbung
Videos / Audios
Zitate
Gästebuch
Impressum/Kontakt
Die neuesten Themen
» Hogwarts School auf Upjers / Upologus Welt 2
So 5 Feb - 23:11 von Admin

» Magen-/Darminfektionen
Fr 2 Sep - 17:11 von Admin

» Autoscheibe bei Hitze straffrei einschlagen ?
Sa 14 Mai - 18:52 von Admin

» Sam, dein bester Kumpel
Fr 13 Mai - 21:36 von Admin

» Krallenschneiden beim Hund (Pfotiküre :-)
Fr 13 Mai - 15:09 von Admin

» Tierschutzhunden Eingewöhnung erleichtern
Mi 16 März - 13:04 von Admin

» Regenbogenbrücke
Mo 1 Feb - 15:50 von Admin

» Suchhunde, Pettrailer - Mantrailer
Do 28 Jan - 17:02 von Admin

» Silvesterangst begegnen
So 10 Jan - 21:50 von Admin

» Hundehalter-/Sitter-Haftpflichtversicherung
Di 5 Jan - 10:33 von Admin

» Schlaf - wieviel braucht der Hund ?
So 20 Dez - 11:21 von Admin

» Streuner gehen zur Beerdigung einer alten Dame
Mo 7 Dez - 12:36 von Admin

» Kekse getreide-/glutenfrei
So 6 Dez - 20:36 von Admin

» Fieber bei Hunden
Sa 5 Dez - 13:49 von Admin

» Festtagstorte mit Hack
Do 3 Dez - 16:55 von Admin

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 91 Benutzern am So 17 Jan - 15:44

Fleisch/Brokkoli-Allerlei mit Reis

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fleisch/Brokkoli-Allerlei mit Reis

Beitrag  Admin am Do 12 Nov - 20:06

Zutaten:
200 g Fleisch (Rind, Huhn oder Pute)
200 g Fischfilet ohne Gräten
200 g Brokkoli
100 g Spinat
2 grosse Karotten
250 ml salzfreie Hühner- zw. Rinderbrühe
2 EL Oliven- bzw. Lachsöl
200 g matschig gekochter Reis (Milchreis in Wasser gekocht ist verträglicher)

Zubereitung:
Fleisch würfeln, Gemüse putzen und zerkleinern. Beim Spinat die Stengel und Blattrippen entfernen, da sie Nitrat enthalten.
Öl erhitzen, Fleisch anbraten, Gemüse zufügen und glasig dünsten. 
Hühnerbrühe angiessen, zum Kochen bringen und 25 Min. köcheln lassen.
Fischfilet würfeln, zugeben, erneut aufkochen lassen und weitere 5  Min. bei mittlerer Hitze köcheln.


Abgekühlt portionsweise mit ein wenig geraspeltem, mageren Schnittkäse als zusätzlichem Ca-Lieferant füttern.

Da sich das in Brokkoli enthaltene Sulforaphan günstig auf rheumatische Gelenkbeschwerden auswirkt, sollte Brokkoli auf dem wöchentlichen Speiseplan betroffener Fellnasen nicht fehlen. 
Aber Brokkoli kann noch mehr: Die gesundheitlichen Wirkungen des Indol-3-Carbinol im Brokkoli stehen seit einiger Zeit im Zentrum wissenschaftlicher Studien. In der vom Körper umgebauten Form wirkt es sich sogar günstig bei Krebserkrankungen aus.

Es wird gesagt, daß das Isothiocyanatist im Brokkoli darmreizend sein kann. Es ist daher zu prüfen, inwieweit dies für Ihren Hund zutrifft. Wenn er Brokkoli toleriert, sollten die positiven Wirkungen dieses gesunden Gemüses im Vordergrund stehen.


Guten Appetit
:hose:


 


Unseren News-Radar kostenlos per E-Mail erhalten?
 
kostenl. Radar
avatar
Admin
Admin
Admin

Pfötchenpunkte : 74

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten